Einstellungsbildschirm


Der Einstellungsbildschirm des Classic Racers bietet folgende Wahlmöglichkeiten:



  1. Teilnehmer

    Hier kann die Anzahl der mitspielenden Personen eingestellt werden. Später beim Rennen erhalten die Spieler folgende Farben:

    Spieler 1: Weiß
    Spieler 2: Rot
    Spieler 3: Gelb
    Spieler 4: Blau


  2. Schwierigkeit

    Der Classic Racer bietet 5 verschiedene Schwierigkeitsgrade, die sich durch unterschiedliche Bedenkzeiten vor dem nächsten Zug auszeichnen.
    Der Countdown für die Reaktionszeit beginnt, sobald die 9 Markierungen zum Auswählen der Richtung erschienen sind. Ist die Zeit abgelaufen, kommt dies einem Druck auf den Joystickknopf gleich und der Spielzug wird ausgeführt. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

    Training: Üben ohne zeitliche Begrenzung
    Leicht: 10 Sekunden Reaktionszeit
    Mittel: 6 Sekunden Reaktionszeit
    Schwer: 3 Sekunden Reaktionszeit
    Extrem: 1 Sekunde Reaktionszeit

    Der Schwierigkeitsgrad wirkt sich nicht auf die Highscore aus, wird aber hinter dem Spielernamen gekennzeichnet.

  3. Rennstrecken

    In dieser Liste erscheinen alle Dateien aufgelistet, die sich im "Kurse"-Verzeichnis befinden. Die ausgewählte Datei wird zu Spielbeginn geladen und verwendet. Steht in diesem Feld eine Fehlermeldung, dann konnte entweder das "Kurse"-Verzeichnis nicht gefunden werden, oder es sind keine Rennstrecken vorhanden.

  4. Optionen

    Hier stehen zwei Funktionen zur Auswahl:

    • Starten:
      Es wird ein Rennen mit den getroffenen Einstellungen gestartet. Schlägt der Startversuch fehl, erscheint eine Fehlermeldung. Folgende Ursachen sind möglich:

      Ist bis zu dieser Stelle kein Fehler aufgetreten, erscheint zuerst eine Übersicht der Strecke und dann der eigentliche Spiel-Bildschirm.

    • Beenden:
      Der Classic Racer wird verlassen, die Highscorelisten werden gespeichert